5 gute kulinarische Gründe für einen Ausflug ins Mittelalter

Sommerzeit ist Festivalzeit ist Märkte-Zeit.

Mir haben es Mittelaltermärkte  angetan und neben dem großartigen Feeling freue ich mich immer besonders auf die leckeren Versuchungen.

Hier sind 5 gute kulinarische Gründe für einen Ausflug ins Mittelalter:

Frisch gerollte, gefüllte und gebackene Teigtaschen

…mit Käsefüllung, Spinatfüllung, Fleischfüllung u.v.m. und dazu gibt´s auch noch knackige, charmante Bäcker 😉

Kerniges Fladenbrot

… mit „Schafskäse un Kräutern“. Cremig gerührt und auf heißer Platte gebacken – perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch.

Dickes, fettiges Knoblauchbrot 😀

…da kommt keiner drum herum! In Öl gebackenes Brot mit dicker Kräuter-Knoblauchquark-Schicht und individuellem Belag: Oliven, Mais, Peperoni, Röstzwiebeln und für die, die sich trauen, feurig scharfe Soße.

Die weltbesten Brattaler – herzhaft oder süß

Mein absolutes must-have zum Pfingsten-Mittelalterfest auf der Burg Creuzburg!
Gebratener Ziegenkäse von Bioluna im Fladenbrot – entweder mit Kräuterquark und Salat oder Preiselbeeren. Oder am besten in dieser Reihenfolge 😉

Kirschbier und ein Becher Met

Nach all den Leckereien bekommt man tierischen Durst…was gibt es dann besseres als ein kühles Kirschbier? Vorzugsweise aus dem eigenen Trinkhorn 😉
Und zum süßen Ausklang des Abends ein Becher Met am Lagerfeuer…

 

Wer jetzt Lust (und Hunger?) bekommen hat, dem kann ich das Mittelalterfest in der herrlichen Altstadt von Bad Langensalza, am 29. & 30. August empfehlen.
Vielleicht sehen wir uns ja? 😉

Ein Kommentar zu “5 gute kulinarische Gründe für einen Ausflug ins Mittelalter

  1. Ausflugstipps rund um den Mittelpunkt von Deutschland - Teilzeitreisender.de

    […] hat eine Zeitreise in Mitteldeutschland ins Mittelalter […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.