Mittagspause im kleinen Paradies

Wer mit dem Auto von Bangkok aus Richtung Norden unterwegs ist, sollte seine Mittagspause im „The Chaba Lagoon“ einlegen!

In einem herrlich blühenden Dschungel-Garten sitzt man während des Mittag- oder Abendessens zwischen Bananenstauden und Hibiskusblüten – und das Essen schmeckt fantastisch!

Hier ein kleiner Einblick in diesen wundervollen Ort 🙂

[singlepic id=504 w= h= float=none]
[singlepic id=502 w= h= float=none]
[singlepic id=499 w= h= float=none]
[singlepic id=500 w= h= float=none]
[singlepic id=517 w= h= float=none]
[singlepic id=503 w= h= float=none]
[singlepic id=501 w= h= float=none]
[singlepic id=505 w= h= float=none]

2 Kommentare zu “Mittagspause im kleinen Paradies

  1. Zwischen Farbenrausch und Flattermännern | julietravels.de

    […] weiterer kleiner Stopp zum Mittagessen in Thailand, wieder wunderschön gelegen in einer Orchideenfarm mit […]

    Antworten

  2. Volker Weber

    Hallo Julia, hallo Thilo!

    Ganz tolle Fotos und eine treffende Beschreibung. Wenn ich mir die Fotos genau anschaue, so haben wir seinerzeit auch bei unserer Rundreise dort zu Mittag gegessen. Auch ich habe daran nur bleibende Eindrücke. Dazu gehörte auch, dass wir eine „Kompanie“ Laufenten bei ihren präzisen Richtungswechseln (die Saurier von Jurassic-Park I lassen grüßen) auf der Jagd nach Schnecken beobachten konnten; ein grandios komisches Bild. Danke für die Teilhabe in Bildern an euren Eindrücken.

    Gruß Volker

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.