Mutter und Sohn liegen auf dem Bauch auf einer Decke im Park und lesen

7+1 Tipps für Erfurt mit Baby

Es ist soweit – der kleine Mann ist im Kindergarten, unser Umzug von Erfurt in den Wartburgkreis steht kurz bevor.

Erfurt ist für mich in den letzten Jahren zur Heimat geworden und wird es wohl immer auch bleiben. Ein guter Zeitpunkt für einen Rückblick (mit einem lachenden und einem weinenden Auge) – wo verstecken sich meine liebsten Erinnerungen an die Thüringer Landeshauptstadt?

Meine Erfurter Lieblingsläden der Vorweihnachtszeit kennt ihr ja schon.


Ich beginne mit der jüngsten Vergangenheit und stelle euch in diesem Artikel meine Tipps für Erfurt mit Baby vor.

Das Geburtshaus

Einer der wichtigsten Orte in meinem Leben – das Erfurter Geburtshaus! Hier ist mein Sohn zur Welt gekommen. Wir hatten eine liebevolle, selbstbestimmte und natürliche Geburt. Ein Erlebnis, das sich viele werdende Mütter wünschen und ich bin unendlich dankbar, dass ich dieses Privileg erleben durfte! Ich kann euch wirklich von ganzem Herzen empfehlen, euch zu Beginn der Schwangerschaft über diese Möglichkeit zu informieren und an einem Infoabend teilzunehmen. Hört auf euer Herz und euren Bauch. Spürt nach, wie sich diese Vorstellung einer Geburt außerhalb von einem Krankenhaus anfühlt.

Mich hat dieser Gedanke von Anfang an berührt und beruhigt und war die beste Entscheidung, die ich für mich und meinen Kleinen treffen konnte.

Das Geburtshaus war für mich während der Schwangerschaft mein wichtigster Anlaufpunkt – ich habe meine Hebammen hier gefunden (zwei, da ich meine Geburt von Anfang an dort plante und sie deshalb im Team arbeiten), habe gleich zwei Yogakurse für Schwangere dort besucht, am Geburtsvorbereitung gemeinsam mit meinem Mann unter Leitung unserer eigenen Hebamme (was für ein Luxus?!) teilgenommen und in diesem Kurs so tolle Paare kennen gelernt, mit denen ich heute noch in Kontakt stehe. Was für ein Spaß, unsere Kinder nun aufwachsen zu sehen!

Nach der Geburt haben wir uns in dieser Gruppe zum Rückbildungskurs verabredet (wieder mit einer meiner Hebammen 🙂 ) und wir freuen uns immer wieder, bei Veranstaltungen wie Kinder-Kleiderbörsen zu Besuch zu sein. Natürlich gibt es noch viel mehr Angebote für Schwangere und Familien.

Selbstverständlich könnt ihr das Geburtshaus auch jederzeit aufsuchen, wenn ihr einen Ort zum Wickeln oder Stillen benötigt.

Geburtshaus Erfurt
Clara-Zetkin-Straße 92
99096 Erfurt


Das Familienzentrum am Anger

Das Familienzentrum ist direkt am Anger und somit super erreichbar zu Fuß oder mit der Straßenbahn. Wir haben dort einen PEKiP Kurs besucht, der tolle Anregungen für das Spiel mit dem Baby sowie hilfreiche Tipps im Umgang mit dem kleinen Mann mit sich gebracht hat. Es gibt viele weitere Kurse und Freizeitangebote dort.

Das Team hat immer wieder betont, dass jede Familie jederzeit ins Familienzentrum kommen kann, wenn sie z.B. einen Ort zum Wickeln oder Stillen sucht oder ein anderes Problem zu meistern hat.

Tipp: Freitagvormittag findet ein offener Spielkreis statt. Das heißt, jeder kann mit seinem Kind egal in welchem Alter dort hin kommen und im Spielzimmer ein paar schöne Stunden verbringen. Eine gute Gelegenheit, sich bei schlechtem Wetter mit anderen Muttis und Babys zu verabreden.

Familienzentrum am Anger
Anger 8 (Eingang direkt neben McDonalds)
99084 Erfurt


Babyschwimmen

Für mich stand schon immer fest, dass ich mit meinem Baby zum Babyschwimmen gehen werde – wenn ich mal eins habe 😉

Eine Freundin hat mich auf die Kurse von Maria Böhner aufmerksam gemacht, die im Helios Klinikum stattfinden. Und ich bin sehr glücklich, dass wir daran teilgenommen haben!

Maria hat einen super draht zu den Babys und gestaltet die Stunden (8x 30 min) sehr liebevoll und abwechslungsreich. Das Helios Klinikum erreicht man super mit der Straßenbahn oder man kann im Parkhaus die Familienparkplätze direkt am Ausgang nutzen.

Einziger Wehmutstropfen: die Schwimmhalle und der Umkleidebereich sind recht klein. Und es fanden zu unserer Zeit am Samstag mind. 3 Kurse direkt hintereinander statt – das fühlte sich ein bisschen wie Massenabfertigung an und war vom Platz her schon eine Herausforderung.

Aber ich weiß, dass die Nachfrage nach Babyschwimmen in Erfurt groß ist und da wir am Wochenende zu zweit mit Baby an diesem Kurs teilnehmen konnten, war die Organisation für uns gut machbar.

Hoppla Hop Industries
Maria Böhner


Der Erfurter Familienpass

Ihr lebt in Erfurt und seid auch hier gemeldet? Perfekt! Dann solltet ihr euch unbedingt den Erfurter Familienpass zulegen.

Er ist kostenfrei und bietet euch vergünstigte bzw. kostenfreie Eintritte oder Teilnahmen an Veranstaltungen in und um Erfurt. Wir haben uns letztes Jahr zum Beispiel mit dem Familienpass eine Jahreskarte für den Erfurter Zoo zum halben Preis abgeholt.

Außerdem erhaltet ihr mit dem Pass auch einen tollen Überblick über familienfreundliche Freizeitmöglichkeiten.

Ihr könnt den Familienpass einfach auf dem Jugendamt/Elterngeldstelle abholen und müsst nur einen gültigen Ausweis vorzeigen, auf dem eure Adresse in Erfurt eingetragen ist. Voraussetzung ist, dass ihr ein minderjähriges Kind habt.


Spazieren und Spielen

Unsere „Hausstrecke“ zum Spazierengehen

…war vom Bahnhof aus den Radweg entlang des Erfurter Flutgrabens durch den Thomaspark bis nach ganz hinten zum Luisenpark / Dreibrunnenbad zu nutzen.

Grün, ruhig, schön eben und ohne Stolperfallen mit zwei Spielplätzen und zwei Möglichkeit unterwegs ein Tässchen Kaffee zu trinken oder ein Eis zu genießen:

Spielplatz Glockengasse

Einen der coolsten Spielplätze in Erfurt habe ich erst vor ein paar Wochen durch eine Freundin entdeckt! In der Glockengasse versteckt sich ein toller Platz zum Toben mit wenig Verkehr mitten in der Altstadt.

Der Spielplatz ist wahnsinnig toll gestaltet, für alle Altersklassen geeignet und es ist sogar Sandspielzeug in einer Kiste vor Ort!


Essen gehen mit Baby

…ist in Erfurt so eine Sache! Tatsächlich habe ich nur zwei Restaurants gefunden, die eine Spielecke haben?! Das ist schon ziemlich traurig…

Bistro und Café Peckham’s

Regionales Essen für Alle – das ist das Motto des Peckham’s in der Pergamentergasse in Erfurt. Montag bis Freitag sitzt man hier sehr gemütlich, sollte das Mittagessen allerdings vorbestellen. Denn zur Mittagszeit kann es sehr voll werden. Dafür ist es nach dem Ansturm umso entspannter.

Mit Kinderwagen könnt ihr den Hintereingang nutzen.
Dort gibt es auch eine Spielecke – allerdings im Durchgangszimmer, also nicht unmittelbar neben den Tischen – sowie einen Wickeltisch. Das Spielzeug, wie Bausteine oder Bücher, könnt ihr aber auch an den Tisch oder auf die Couch mitnehmen.

Die Besitzerin Karina selbst hat zwei Kinder und ist somit sehr familienfreundlich.

Cognito Erfurt

Das Cognito befindet sich an der Rathausbrücke und hat eine Spielecke in der oberen Etage. Die bietet genug Platz für mehrere Kinder und die Mütter können direkt daneben am Tisch oder auf der Couch sitzen.

Allerdings ist der Platz für Kinderwagen unten etwas eng. Am besten also mit Tragetuch kommen. Im Cognito ist Selbstbedienung, das sollte man wissen, bevor man es sich oben gemütlich macht.

Für gutes Essen ist rundum gesorgt: vom Frühstück ober Mittagessen bis hin zu leckerem Kuchen. Alles top!

Franz Mehlhose

Danke für den Tipp meiner aufmerksamen Leserin Jessi! 🙂

Auch im Klub-Café Franz Mehlhose in der Löberstraße kann man ein leckeres Stück Kuchen, einen Burger (immer mittwochs) und dazu fantastische Kleinkunst und Musik genießen.

Für die Kinder gibt es einen Spieltisch unmittelbar neben den Tischen.


Wickelalarm!!

Du bist in der Stadt unterwegs und musst dein Baby dringend wickeln oder stillen?

Ich glaube mittlerweile hat jeder dm einen Wickeltisch ganz hinten in der Babyabteilung, auf dem du dein Baby wickeln und Feuchttücher sowie Windeln sogar kostenfrei nutzen kannst. Wie cool?! Tatsächliche bin ich zuletzt einfach ohne Wickeltasche los, weil ich wusste, dass es diese Option gibt 😉

Der dm am Anger hat zusätzlich sogar eine Stillecke mit Sichtschutz.


Zusatztipp: Kindheitstraum – Kinderhotel und Familienevents

Seit 2018 gibt es diesen wundervollen (T)Raum für Kinder und Familien in Erfurt. Ich habe die Gründerin Dana und ihr Konzept kennen gelernt, da sie direkt bei uns ins Haus eingezogen sind 😉

Die Räumlichkeiten sind wunderschön gestaltet und es gibt herrliche, kreative Events für Kinder und Familien, Kindergeburtstage, Übernachtungsmöglichkeiten, und vieles mehr.

Schaut auf jeden Fall mal vorbei, wenn euch eine Veranstaltung anspricht oder ihr einen Babysitter in Erfurt sucht.

Kindheitstraum
Arnstädter Straße 15
99096 Erfurt

Welche sind eure Lieblingsplätze mit Baby in Erfurt?

2 Kommentare zu “7+1 Tipps für Erfurt mit Baby

  1. Jessika

    ^Hallo Julia,
    was für ein toller Artikel mit vielen super Tipps! Die Stillecke im dm habe ich selbst mal genutzt – man muss dort zu Stoßzeiten tatsächlich anstehen! Hätte ich zu dieser Zeit von dem Familienzentrum am Anger gewusst, hätte ich auch darauf ausweichen können. Nun bin ich schlauer 😉
    Zum Thema Essen kann ich noch die Mehlhose beisteuern: Leckere Burger (ich glaube immer mittwochs) und eine Spielecke für die Kleinen 🙂

    Antworten

    1. Julie

      Liebe Jessi,
      du hast natürlich absolut recht! Bei Franz Mehlhose gibt es auch einen Kindertisch mit tollen Spielsachen 🙂 Sehr gemütlich dort und lecker Kuchen…;)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.