Mit dem Mountainbike im Spessart

Ein Gastbeitrag von Manuela Krämer

Manuela lebt mit ihrem Mann in Jena und beide teilen ein sportliches Hobby: sie fahren gern Mountainbike. Am liebsten Cross Country oder Downhill!
Urlaub und nur faul am Strand liegen? Geht gar nicht! Auch wenn sie sich nur eine kurze Auszeit gönnen, sind die Fahrräder mit dabei.
Vor kurzem haben sie den Spessart in Hessen unsicher gemacht – und trotz wetterbedingten Schlammpackungen und Gesichtspeelings gefallen an diesem Mittelgebirge zwischen Vogelsberg und Rhön gefunden.

 

Nur knapp 2,5 Stunden von Jena entfernt, erwartet uns Bad Orb im Spessart zu einem Kurzurlaub. Wir sind gespannt, ob man hier wirklich so gut Mountainbiken kann wie im Thüringer Wald, Harz oder Erzgebirge, den Regionen, die wir sonst für Kurztrips mit dem Rad nutzen. Auch wenn die Wettervorausschau uns ehrlicherweise kurz ins Grübeln brachte, ob wir nicht doch lieber gen Süden fliegen sollen. 😉

 

Tag 1 – von Bad Orb nach Gelnhausen

Bedingt durch Hagel, Schnee und Regen entschieden wir uns am ersten Tag für eine gemäßigte Ausfahrt von ca. 35 km auf geteertem Untergrund – dem Fernradweg R3 von Bad Orb nach Gelnhausen.

[singlepic id=651 w= h= float=none]

Das Städtchen Gelnhausen entzückt mit seinem historischen Flair und als die Sonne ein kurzes Intermezzo gibt, genießen wir einen wärmenden Kaffee to go auf dem malerischen Marktplatz. Ganz entzückt von den vielen individuellen kleinen Läden in den Gassen rund um den Markt wird der nächste Besuch in Gelnhausen definitiv ein entspannter Shoppingtag 🙂

 

Tag 2 – „Quellen und Höhen“

Tag 2 beginnt nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel an der Therme Bad Orb mit dem Anlegen der Regenkleidung, da das Wetter auch heute eher durchwachsen ist. Trotzdem starten wir die ca. 30 km lange Tour „Quellen und Höhen“.

[singlepic id=654 w= h= float=none]

Bereits nach wenigen Kilometern ist das Wetter nebensächlich und die Magie des Waldes zieht uns in ihren Bann. Dampfende moosbedeckte Böden, rauschende Laubwälder , tiefgrüne Nadelbäume und immer wieder ein paar Sonnenstrahlen, die das nasse Gras und Moos glitzern lassen. Als zur linken die kleine Waldbühne von Bad Orb auftaucht, fällt es nicht schwer sich hier dem Märchenerzähler gebannt lauschende Kinder vorzustellen.

[singlepic id=652 w= h= float=none]

Wir folgen der abwechslungsreichen Strecke auf Waldpfaden bis zum Horst – dem mit 550m ü NN höchsten Berg in Bad Orb. Nach rasanter Abfahrt auf anspruchsvollem Single Trail freuen wir uns auf die wohlige Wärme der Toskana Therme.

 

Tag 3 – „Bad Orber Aussicht“

Gestärkt begeben wir uns an Tag 3 auf die ca. 28 km lange Tour „Bad Orber Aussicht“. Auch diese konnten wir sehr unkompliziert vom Portal www.bad-orb.info herunterladen. Vorbei an Gehöften und kulturellen Stätten der Keltenzeit führt uns der Weg auf vorwiegend breiten Wald- und Schotterwegen rund um Biebergemünd und Bad Orb. Am Ende der Tour entschädigt der Rundumblick vom Wartturm des Molkenberges für alle Anstrengungen.

[singlepic id=655 w= h= float=none]

Schlammpackungen auf Grund des nassen Bodens und Gesichtspeeling in Form von Hagel gab es auch heute wieder gratis 🙁

So sind wir nach knapp drei Stunden Fahrt heilfroh wieder im Hotel anzukommen und durch den direkten Bademantelgang umgehend den Körper im Thermalwasser wieder auf Normaltemperatur zu bringen und unsere müden Muskeln bei Saunagängen zu entspannen.

[singlepic id=656 w= h= float=none]

 

Vor der Tour ist nach der Tour

Bereits jetzt überlegen wir, wann sich die Chance für einen nächsten Kurzurlaub in der Region bietet, um die restlichen 17 Touren anzugehen.

[singlepic id=657 w= h= float=none]

Die Kombination aus Mountainbiken und Wellnessurlaub können wir gerade für die unbeständigen Monate im Frühjahr und Herbst jedem Cross Country Mountainbiker nur ans Herz legen.

 

Ein Kommentar zu “Mit dem Mountainbike im Spessart

  1. Naturpark Spessart | Orangenfalter.net

    […] Einrichtungen wie Tische und Sitzbänke, Grill- und Schutzhütten oder Spielplätze finden. Auch mit dem Mountainbike lässt sich der Spessart […]

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.