Wellness mit Ausblick am Zeulenrodaer Meer

Wellness – das steht für well-being und fitness. Für ganzheitliches Wohlbefinden von Körper und Geist. Für mich bedeutet es, ab und zu auch mal nur an sich selbst zu denken. Ich brauche und gönne mir mehrmals im Jahr eine kleine Auszeit – um die Seele baumeln zu lassen, um in mich hinein zu horchen, um auch mal Stille zuzulassen.

„Sie haben nichts zu tun, als nichts zu tun.“ – Micky Remann

 

Mein Wellness Wochenende am Zeulenrodaer Meer

Im Februar war es wieder mal soweit und ich hatte das Gefühl, dass ich ein paar Stunden Wellness brauche. Zeit für mich und mit mir selbst. Glücklicherweise habe ich mit meinem Freund einen Partner, der diese Ich-Zeit auch zu schätzen weiß und genau so gern wie ich in den Pool springt oder die Sauna besucht.

Bereits im letzten Jahr hatte ich erfahren, dass das Bio-Seehotel Zeulenroda ein neues Panorama Spa gebaut hat – wie spannend das schon klingt! Also habe ich direkt angefragt, ob kurzfristig noch ein Zimmer frei ist und hatte Glück! 🙂 Passend zum Zimmer haben wir auch noch Wellness-Anwendungen sowie einen großartigen Ausflugstipp (folgt im nächsten Artikel!) erhalten!

 

Das Bio-Seehotel Zeulenroda

Luftaufnahme vom Bio-Seehotel Zeulenroda mit See im Hintergrund
Foto: Bio-Seehotel Zeulenroda

Das Bio-Seehotel liegt direkt am Zeulenrodaer Meer im Vogtland – von Erfurt aus sind wir ca. eine Stunde mit dem Auto gefahren. Von außen wirkt es ein bisschen fehl am Platz – das große Gebäude direkt am See…aber von innen macht es einiges her! Ich war sehr positiv überrascht, wie viel Leidenschaft und Kreativität der Eigentümer in dieses Hotel steckt. 

Von Menschen, für Menschen – eine tolle Atmosphäre!

Was mir sofort aufgefallen ist, ist die Kooperation mit der nahe liegenden Schule. Die Hotelflure sind mit kleinen Meisterwerken von jungen Künstler aus der 12. Klasse geschmückt, vor denen ich wirklich meinen Hut ziehe! Mehr als einmal stand ich staunend vor den tollen Bildern. Zudem hat am Freitag ein junger Mann aus einer Musikschule den Abend an der Bar am Flügel begleitet. Toll, dass diesen jungen Menschen hier eine Bühne geboten wird!

Hotelflur mit in Holz gerahmten Acryl-Bildern an der linken Wand, Fenster und Zimmerpflanze im Hintergrund.

Moderner Kamin im Vordergrund, junger Mann am Flügel im Hintergrund, abendliche Atmosphäre

Das Personal war sehr freundlich, hilfsbereit und vor allem gut gelaunt! Das hat richtig Spaß gemacht, sich mit ihnen zu unterhalten. Und auch hier ist mir aufgefallen, dass in die Jugend investiert wird: die Auszubildenden haben ihre eigenen T-Shirts, auf denen der Jahrgang und die Art der Ausbildung steht. Entsprechend stolz sind uns auch diese jungen Menschen begegnet. Eine tolle Atmosphäre im gesamten Hotel!

Das Bio im Hotel

Was genau macht eigentlich ein Bio Hotel aus? Dieser spannenden Frage möchte ich einen weiteren Artikel widmen! 🙂 So viel sei aber schon gesagt – das Bio-Seehotel hat mehrere Zertifikate für Umwelt- und Klimaschutz erhalten und bietet sowohl im Restaurant, als auch im Panorama Spa tolle Bio-Produkte an.

Die Ausstattung 

  • Panorama-Restaurant
  • Panorama Spa mit Pool, Sauna, buchbaren Anwendungen und Restaurant
  • Fittnessraum mit Kursen – kostenfrei für Hotelgäste
  • Bowlingbahn mit Bar
  • Bar in der Lobby mit einem Flügel und Sky
  • vielfältige Räumlichkeiten für Tagungen und Feiern
  • wunderschönes Kaminzimmer, perfekt für Hochzeiten!

 

Das Panorama Spa im Bio-Seehotel

Zwischen Hotel und See wurde letztes Jahr das neue Panorama Spa auf 1.600 m² gebaut. Vom Fahrstuhl bis zur letzten Liege gibt es ein wunderschönes Farb- und Musterkonzept, das zum Entspannen einlädt! Besonders toll finde ich die Strandtaschen-Idee: jeder Hotelgast erhält seine eigene Tasche mit Bademantel, Handtüchern und Kräuter-Klammer, um den Bademantel später markieren zu können 🙂 

Der großzügige Pool macht dem „Panorama Spa“ alle Ehre – die Front Richtung Meer ist komplett verglast und gerade entsteht hier noch ein wunderschöner Panorama-Garten. Ein guter Grund, im Sommer wieder zu kommen! Jetzt lohnt es sich auf jeden Fall schon am Abend vorbei zu schauen. Sobald die Sonne unter gegangen ist, wird der Poolbereich in ein wundervolles Farbenmeer getaucht, das besonders die ungewöhnlichen Korbsessel toll zur Geltung bringt.

Blick auf den Pool mit Liegen im Vordergrun

Der Saunabereich ist sehr modern gestaltet, große Bilder schaffen eine Wohlfühlatmosphäre. Geschwitzt werden kann in einer 70°- und einer 90° Sauna sowie in einem Dampfbad. Abkühlung versprechen die Erlebnisduschen, das Tauchbecken und eine Kältekammer! (Da schüttelt es mich schon beim Gedanken 😀 ) Ein kleiner Wehmutstropfen – ich glaube, die Saunen sind zu klein geraten, wenn das Hotel am Wochenende voll ist. Also zumindest im Winter, im Sommer spielt sich sicherlich viel mehr draußen ab. Wir haben teilweise schon ganz schön gekuschelt beim Schwitzen. Zum Saunabereich gehört noch ein sehr schöner Ruheraum mit Blick in den Saunagarten im Innenhof, der ebenfalls gerade noch angelegt wird.

Großer Aufdruck in natürlichen Farben auf einer runden Wand, die Sauna farbig angestrahlt im Hintergrund.

Mit den Füßen im Fußbad sitze ich vor einer tollen Sonnenuntergangs-Strandszene im Saunabereich

Langgestreckter Ruheraum mit Holzliegen an der Wand, die graue Aufleger haben. Eine Pflanze im Vordergrund.

Wirklich großartig finde ich das Konzept im Spa Bereich, in dem es vielfältige Anwendungen gibt – Bäder, Massagen, Kosmetik, … alles, was das Wellness-Herz begehrt! Kräuter stehen ganz klar im Vordergrund – die Räume tragen passende Namen und Bilder (Akelei, wilde Möhre, Mohnblumenkapsel, Melisse,…), gearbeitet wird mit Bio-Produkten von Pharmos Natur und Ziegenbutter-Produkten von Kurland, die sogar exklusive Kräutermischungen nur für das Bio-Seehotel herstellen! Außerdem finden sich auch immer wieder frische Aloe Vera Pflanzen im Spa mit denen gearbeitet wird. Das habe ich so noch gar nicht gesehen und sie sind ein echter Hingucker! 🙂

Ich auf einer Liege, total entspannt, vor einer toll bedruckten Wand mit einer Blume.

Weiße Badewanne für zwei Personen mit grünen Kopfstützen und Holztablett mit zwei Teetassen.

Ich habe ein Kräutersäckchen mit grünem Schild

Ich durfte eine Rückenmassage und mit meinem Freund gemeinsam ein Lavendelbad inklusive Tee genießen – die passende Kräuter haben wir dann als Geschenk in kleinen Säckchen für zu Hause mitbekommen.
Eine sehr niedliche Idee 🙂

 

Ein Frühstücks-Paradies im Panorama Restaurant

Das Restaurant in die oberste Etage des Hotels zu setzen, war eine fantastische Idee! Der Ausblick ist – egal von welchem Platz – wunderschön! 🙂 Wir haben uns den Tipp zu Herzen genommen, möglichst früh zum Frühstück zu gehen und wurden prompt mit einem herrlichen Sonnenaufgang belohnt. Dazu gab es dann frisch gepressten Orangensaft, Brot und Brötchen aus der hoteleigenen Manufaktur (!), Waffeln zum selber-backen, Kaiserschmarrn, vielfältige Käse, Wurst und Fischplatten, Joghurt, Quark und Obstsalat mit passenden Kernen und Nüssen, eine Honigwabe, Smoothies, eine riesen Teeauswahl, u.v.m. … Ich kann gar nicht alles aufzählen 😉

Ovales Buffet im Panorama Restaurant mit gelben Lampen an der Decke, Glasfront im Hintergrund

Zeulenrodaer Meer mit farbigem Himmel zum Sonnenaufgang

Das Panorama Restaurant lohnt sich also nicht nur wegen der Aussicht, sondern auch wegen der wirklich tollen und qualitativ hochwertigen Auswahl der Speisen! Vor allem beim Frühstück, aber auch beim Abendessen! Wir haben die Halbpension genossen und durften uns auch hier über sehr leckere Gerichte freuen. 

Die Bio-Qualität spiegelt sich auch hier ganz klar wieder – dort wo es möglich ist, werden Produkte aus der Region verwendet. Es gibt so viel Bio, dass die Speisen gekennzeichnet sind, die es leider (noch) nicht in Bio Qualität gibt.

Wellness mit Ausblick

Wellness mit Ausblick – ich finde, das ist eine gut Zusammenfassung für mein Wellness Wochenende am Zeulenrodaer Meer 🙂 Ja, ich konnte richtig gut abschalten. Ich habe die Ruhe und Entspannung gefunden, die ich gesucht habe. Die Atmosphäre im Hotel und Spa sind durch die tolle Gestaltung und das freundliche Personal einfach klasse. Das Panorama Restaurant bietet den passenden Genuss für den Gaumen. Und auch die Umgebung rund um das Zeulenrodaer Meer bringt die nötige Nähe zur Natur, um zu entschleunigen.

Wer Seele und Körper etwas Gutes tun will, der ist hier bestens aufgehoben!

Winter-Impressionen vom Zeulenrodaer Meer

Steg im gefrorenen See, der Wald dunkel im Hintergrund

Gefrorenes Zeulenrodaer Meer mit Autobrücke in der Ferne

Gefrorene Steine im Vordergrund, der See im Hintergrund

 

Tipp – das Zeulenrodaer Meer im Sommer

Meine Freundin Jessika hat das Bio-Seehotel letztes Jahr im Sommer besucht und bei Thüringen entdecken einen Artikel darüber geschrieben. Auch der Sommer hat einiges zu bieten:

  • Seebühne (gerade im Bau) mit tollen Veranstaltungen
  • kleiner Strand unmittelbar vorm Hotel
  • Tret- und Ruderboote
  • Snackinsel (Grillen mit bis zu 9 Personen auf dem See)
  • Stand Up Paddeling
  • Yogakurse
  • Hochseilgarten
  • Rad- und Wanderwege, die am Hotel vorbei führen

 

Herzlichen Dank an das Team vom Bio-Seehotel, das mich nach meiner Buchungsanfrage promt eingeladen hat! Wir hatten ein wundervolles Wochenende und kommen gern wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.