Krämerbrücke Erfurt

5 Dinge, die du diesen Sommer
noch in Erfurt tun solltest!

I ❤ Erfurt! Das ist wirklich wahr, diese Stadt passt einfach super zu mir und ich super zu ihr 🙂 Etwas schmerzhaft ist mir aufgefallen, dass ich diesen Sommer recht wenige Momente mit meiner Herzstadt verbracht habe. Das soll sich ändern!

Ich habe mir 5 Dinge rausgesucht, die ich diesen Sommer unbedingt noch in Erfurt machen möchte:

1. Sommerkino im egapark

Posted by Sommerkino im egapark on Freitag, 26. Mai 2017

 

Jaaa, ich bin jetzt schon ganz schön spät dran mit Open Air Kino…das Programm im Wir Garten und auch im Kulturhof Krönbacken ist leider schon durch. Aaaaaber, das Sommerkino im egapark hält noch zwei Termine bereit und ich hoffe ganz doll auf lauschig warmes Wetter:

05.08.2017, 21 Uhr – la la land

19.08.2017, 21 Uhr – Toni Erdmann

 

2. Ein Besuch im Maislabyrinth

Und hier Nummer zwei,Los! Auf ins Labyrinth,die Tage sollen schön werden… ☀️☀️🌤️⛅

Posted by Maislabyrinth Erfurt on Mittwoch, 19. Juli 2017

 

Ein absolutes must do im Sommer in Erfurt! Das diesjährige Motto des Maislabyrinth lautet „wild wild west“, für die Kinder gibt es wieder ein Gewinnspiel, wenn alle Buchstaben im Irrgarten gefunden werden. Für die Erwachsenen gibt es lauschige Musik und coole Cocktails. Und für alle ein buntes Rahmenprogramm, Lagerfeuer, Tischtennis, Sand, Volleyball, Kicker, u.v.m.

Zum Beispiel:

04.08.2017 – Improsant – Open Air Theater

05.08.2017 – Jamaica Party!

09.08.2017 – Nachtwanderung

13.08.2017 – Poetry Slam Open Air

… und vieles, vieles mehr!

Übrigens: ab 18 Uhr ist der Eintritt frei.

 

3. Schwimmen im See

Posted by SWE Stadtwerke Erfurt GmbH on Sonntag, 23. Juli 2017

 

Wenn es ums Baden geht, gehe ich ja am liebsten an den See – bin aber der Typ, der nicht einfach irgendwo rein springt, sondern am liebsten in das gepflegte Strandbad Stotternheim geht. 

Es ist super erreichbar mit dem Zug Richtung Nordhausen (nur eine Station vom Hauptbahnhof), hat eine tolle Wasserqualität und eine FFK Liegewiese mit Zugang zum See – perfekt! Denn im FFK Bereich findet sich immer ein ruhiger Platz und man wird rundum braun 😉 

Geöffnet ist das Strandbad bis 10.09.2017, ein Tagesticket Erwachsener kostet 4,20 €, Abendticket 2,20 €.

 

4. Picknicken im egapark

Wer Entspannung sucht, ist im egapark bestens aufgehoben. Vom 4. Juni bis 20. August sind Hängemattenwochen. An…

Posted by egapark on Donnerstag, 22. Juni 2017

 

Ein Angebot, dass ich dieses Jahr zum ersten Mal entdeckt habe (vielleicht gibt es das auch zum ersten Mal?). An vier Terminen bietet der egapark auf der Philippswiese ein Picknick zu bestimmten Themen an – „Auf der Picknickdecke um die Welt“. Und das im Rahmen der entspannten Hängemattenwochen vom 04. Juni bis 20. August! 🙂

Der letzte Termin ist der 20. August unter dem Motto „Picknick am Balaton“, 11 bis 16 Uhr.

Lassen Sie uns gemeinsam, wie am schönen Balaton, im schönen Ungarn, deftig lecker Speisen. Für die richtige Stimmung sorgt die Band „Balkanesco“ und Folkloretänze.

Passend dazu kann auch eine Picknickkiste mit ungarischen Speisen und Geschirr bestellt werden. Aber Achtung, die Bestellung muss spätestens eine Woche vorher, also bis zum 13.08., 17 Uhr, eingegangen sein. Eine Paar-Picknickkiste kostet 26,50 €.

Und ohne Kiste? Ich habe mich gefragt, ob man nur mit der bestellten Picknickkiste in den Genuss ungarischer Spezialitäten kommt, oder ob es z.B. auch Verkaufsstände gibt – die normale Gastronomie wird ja sicherlich die normalen Getränke und Speisen verkaufen. Auf meine Anfrage bekam ich vom egapark folgende Antwort:

… Alternativ sind am 20.08.2017 auch Caterer vor Ort, bei denen Sie gastronomische Angebote erwerben können.“

Leider bin ich mir immer noch nicht sicher, ob ich jetzt mit oder ohne Kiste hingehe – bieten die Caterer ungarische Speisen an oder nicht? 😀 Vielleicht war ja jemand von euch schon einmal da und kann mir einen Tipp geben?

 

5. Das Heimathafen-Bier in der kleinen Rampe probieren

Das R-Team #bungalowsaison #kleinerampe #mood eingefangen von @materiell

Posted by Kleine Rampe on Dienstag, 4. Juli 2017

 

Das was…?! Im Zughafen hat in diesem Jahr die Braumanufaktur Heimathafen eröffnet – und vor Kurzem auch noch das Café Bistro „Kleine Rampe“, in dem es regelmäßig interessantes Kulturprogramm gibt. Ein perfekter Ort also, um das neue Erfurter Bier mal zu probieren und einen schönen Sommerabend in lockerer Atmosphäre zu genießen.

Woher ich das weiß? Ich habe den Artikel von feels-like-erfurt dazu gelesen 🙂

 

Noch ein Veranstaltungs-Tipp:

Es gab zwar schon zwei Hinweise zum egapark, aber ich muss einfach auch das Lichterfest am 11. und 12. August empfehlen! Ein wundervolles Event – leider kann ich in diesem Jahr nicht dabei sein. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall! 🙂

9 Kommentare zu “5 Dinge, die du diesen Sommer
noch in Erfurt tun solltest!

  1. Stuart Forster

    Leider habe ich keine von diesen Dingen getan. Ich muss naechsten Sommer wieder nach Erfurt fahren!

    Antworten

    1. Julie

      Hey Stuart, das hat auf jeden Fall alles Wiederholungspotenzial! 🙂
      Sommer in Erfurt lohnt sich, Winter aber auch! Meine Freundin Jessi hat auf http://feels-like-erfurt.de/10-alternative-weihnachtsmaerkte-in-erfurt/ ein paar coole Weihnachtsmärkte recherchiert.
      Liebe Grüße, Julia

      Antworten

  2. Sommer in Erfurt: 10 Locations für die letzten Sommer-Tage

    […] und noch etwas: Meine Freundin und Blogger-Kollegin Julia hat auf ihrem Blog julietravels.de 5 Dinge, die du diesen Sommer noch in Erfurt tun solltest zusammengestellt. Schau doch dort auch einmal […]

    Antworten

  3. Anne

    Café Puschkin in Erfurt ist auch noch ein heißer Insider Tipp! 😉

    Antworten

    1. Julie

      Vielen Dank liebe Anne! Auch dieses muss ich auf meine to-do-Liste setzen 😀 Das wird ein toller Kuchen-Kaffee-Sommer 😉

      Antworten

  4. Daniel

    Kaffee und Kuchen bei Oma Lilo in der Gorkistraße

    Antworten

    1. Julie

      Hi Daniel, davon habe ich schon viel gehört, war aber noch nicht da. Guter Tipp! Vielen Dank 🙂

      Antworten

      1. Frau M

        Ohja, Oma Lilo kann ich auch empfehlen. Noch ist es wohl ein heißer Insider-tipp, aber ich denke, dass es sich schon bald als must-try in der Erfurter Café-Szene etablieren wird.
        (Endlich noch ein paar wahre Baristas mit Herzchen im Cappuccino! <3)

        Antworten

        1. Julie

          Na da macht ihr mich jetzt aber wirklich neugierig 😀 Passt super, eine gute Freundin und Kaffee-Liebhaberin zieht diesen Monat nach Erfurt. Ein guter Grund, Oma Lilo zu besuchen!

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.